• TrackingTime

Der Morgen: Ein Schlüssel zur Produktivität

Der frühe Morgen kann außerordentlich friedlich sein. Nach einer guten Nachtruhe ist der Geist klar und wirft ein neues Licht auf alles. Beginnen Sie mit dem rechten Fuß, egal ob Sie zu Hause oder im Büro arbeiten.

  • Beginnen Sie den Tag früher: Arbeiten in den ersten Morgenstunden kann dazu beitragen, produktiver zu werden. Der Geist arbeitet einfach besser und schneller. Es mag nicht für alle einfach sein, aber es gibt einige Geheimnisse, Sonnenlicht ist eines davon. Das Licht gibt Ihrem Gehirn Hinweise, sodass es weiß, dass es Zeit ist, loszulegen.
  • Wählen Sie Ihr Frühstück gut: Halten Sie sich während des Frühstücks nicht auf und versuchen Sie, einige Dinge bereit zu halten, bevor Sie ins Bett gehen (wie die Töpfe, die Sie verwenden werden). Lassen Sie herzhafte Frühstücksmahlzeiten für das Wochenende, wenn Sie so voll sind, wird mehr Energie für die Verdauung benötigt. Und für diejenigen von uns, die davon besessen sind, Zeitungen zu lesen: Es ist nicht immer die beste Idee, es kurz nach dem Aufwachen zu tun.
  • Beginnen Sie den Tag mit mindestens etwas körperlicher Aktivität: Die Vorteile der morgendlichen Bewegung sind bekannt. Es hilft nicht nur dabei, effektiver abzunehmen und besser zu schlafen, sondern verbessert auch die Produktivität: Der Körper setzt Endorphine frei, reduziert Stress und belebt Ihr Gehirn.
  • Springe zuerst über die großen Hürden: Immer mehr Menschen wenden sich priorisierten Aufgabenlisten zu. Es kann sehr erfreulich sein, die anspruchsvollste Arbeit zuerst zu erledigen. Während des restlichen Tages können Sie viele kleine Aufgaben erledigen und das Gefühl der Hochstimmung erleben, während Sie Elemente in Ihrer To-Do-Liste streichen.

Der frühe Vogel fängt den ersten Wurm

pic

Steigern Sie Ihre Produktivität mit TrackingTime. Melde dich kostenlos an.