• Diego Wyllie

Time Tracking: Professionelle Zeiterfassung in der Cloud

Moderne Time-Tracking-Tools aus der Cloud ermöglichen IT-Teams ihre Arbeitszeiten einfach zu erfassen, professionell abzurechnen und anhand übersichtlicher Reports zu analysieren. Damit bieten sie sich als eine effizientere Alternative zur lästigen und fehleranfälligen Zeiterfassung mit Excel.

In der Zeiterfassung liegt die Basis für realistische Aufwandseinschätzungen und Kostenkalkulationen und somit für eine professionelle Projekt-Budgetierung, -Planung und -Abrechnung. Durch die genaue Erfassung und Analyse erbrachter Leistungen und Arbeitszeiten lassen sich Ressourcen effizienter einsetzen und Projekte besser zum Ziel führen. Vor diesem Hintergrund und in Zeiten gestiegener Anforderungen und knapper Budgets gewinnen moderne Time-Tracking-Lösungen zunehmend an Bedeutung. Die Angebotspalette ist breit gefächert. Während sich einige Tools wie Harvest und Zep auf das Thema Invoicing konzentrieren, stellen andere SaaS-Lösungen wie Toggl und TrackingTime die Produktivität in den Fokus.

Im Folgenden werden diese und weitere professionelle Zeiterfassungslösungen für IT-Teams vorgestellt.

TrackingTime

TrackingTime präsentiert sich als eine moderne Toggl-Alternative, die das Thema Produktivität ebenfalls in den Vordergrund stellt und mit integriertem Task-Management und flexiblen Berichten punktet. So ermöglicht die auf Deutsch verfügbare Cloud-Anwendung die kollaborative Verwaltung von Kunden, Projekten und Aufgaben. Arbeitszeiten lassen sich unterwegs mit mobilen Apps für iOS und Android, sowie direkt in Asana, Trello, Basecamp und weiteren Business-Lösungen mit Hilfe einer Erweiterung für Chrome. In Sachen Reporting wartet TrackingTime mit verschiedenen Berichten auf, die sich als CSV oder PDF exportieren lassen.

TrackingTime bietet eine moderne, intuitive Zeiterfassung für mehr Produktivität.



Harvest

Der in New York entwickelte Online-Dienst Harvest zählt im Bereich Online-Zeiterfassung zu den Marktführern. Die erste Version der Software ist bereits im Jahr 2006 erschienen. Diese soll kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei helfen, ihre Projektarbeitszeiten bequem erfassen, mithilfe individueller Arbeitszeitberichten auswerten und auf einfache Weise abrechnen zu können. So ist im System ein Invoicing-Modul integriert, das die bequeme Rechnungsstellung auf Basis der erfassten Arbeitszeiten ermöglicht. Ein weiterer Vorteil: Harvest verfügt über zahlreiche Add-Ons, mit denen sich die Möglichkeiten der Software erweitern lassen.

Image result for harvest app
Rechnungsstellung, Projektkostenverwaltung und vieles mehr: Harvest ist ein umfassender Dienst für projektorientierte Unternehmen.



Toggl

Ein weiteres Zeiterfassungstool, das sich in der Praxis bewährt hat, ist Toggl. Das Tool präsentiert sich als eine besonders einfache Lösung, die die flexible Zeiterfassung in den Fokus stellt. Der User kann neue Aufgaben mit nur einem Klick anlegen und die Stoppuhr starten, um Arbeitszeiten automatisch zu erfassen. Die erfassten Arbeitszeiten werden in verschiedenen Tages-, Wochen- und Monatsansichten übersichtlich angezeigt. Umfassende Reports und Apps für Desktop und Mobile runden das Funktionsspektrum von Toggl ab.

Image result for toggl
Toggl zählt zu den ersten Time-Tracking-Tools, die auf dem Markt erschienen sind.



Zep

Zep wendet sich an Unternehmen, die nicht nur ihre Arbeitszeiten erfassen, sondern auch ihre Reisekosten immer im Blick behalten möchten. Dabei handelt es sich um eine umfangreiche, modular aufgebaute Business-Lösung für Zeiterfassung, Reisekosten, Projektmanagement und Fakturierung, die in München entwickelt wird. Was die eigentliche Zeiterfassung angeht, überzeugt das Tool durch weiterführende Funktionen wie ein Urlaubsplaner, sowie die Möglichkeit, Überstunden, Krankheits- und Fehlzeiten verwalten zu können.

Zeiterfassung für Projekte
In Deutschland entwickelt und betrieben, Zep bietet Zeiterfassung für kleine und mittelständische Unternehmen.



Hubstaff

“Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser”. IT-Projektmanager, die nach diesem Motto arbeiten und sich für Zeit-Management interessieren, sollten einen Blick auf Hubstaff werfen. Das Programm richtet sich in erster Linie an IT-Teams, die remote arbeiten. Neben den Standard-Features zur digitalen Zeiterfassung, die bei keiner modernen Time-Tracking-App fehlen dürfen, bietet Hubstaff automatische Screenshots, sowie Internet- und App-Monitoring, um die Aktivitäten der remote arbeitenden Mitarbeiter kontrollieren zu können.

Image result for hubstaff
Hubstaff präsentiert sich als eine All-in-One-Lösung mit Screenshots, Aktivität Monitoring und mehr.